Annabelle als gebundenes Bilderbuch bei Amazon

Annabelle als gebundenes Bilderbuch beim Schönschrift Verlag

Ein Bilderbuch für hochsensible Kinder

(und natürlich für alle anderen auch)

 

Du befindest dich gerade mit deinem empfindsamen und feinfühligen Kind in der Eingewöhnungszeit im Kindergarten, oder dein Kind geht zwar schon länger in die Kita, scheint sich dort aber nicht so wohlzufühlen? Dann ist dieses Bilderbuch für hochsensible Kinder genau das Richtige für dich! Zwei verrückte Erzieherinnen aus Freiburg im Breisgau, haben sich hier zusammengetan, um ihre Vision, ihr Herz und ihre Erfahrungen zu teilen und damit Kinder zu begleiten und zu unterstützen.

 

Die Herzensgeschichte handelt von dem schüchternen Fuchsmädchen Annabelle. Aufgebaut nach dem Prinzip der Heldenreise erlebt sie ein ganz besonderes Abenteuer, nachdem sie aus dem Kindergarten weg läuft, weil es dort Streit gibt. Sie wächst an ihren Erlebnissen, entdeckt ihre eigene Kraft und findet den Weg zurück zu ihrer Familie. Eine Kindergeschichte die den sensiblen Kindern zeigt, dass in ihrer Art der Wahrnehmung eine ganz besondere Kraft liegt, es sich lohnt an sich zu glauben, seine Ängste zu überwinden und sich selbst anzunehmen.

Wer hat’s geschrieben?

 

Bilderbuch für hochsensible Kinder

 

Zwei verrückte, hochsensible Erzieherinnen aus Freiburg im Breisgau, haben sich hier zusammen getan, um ihre Vision, ihr Herz und ihre Erfahrungen zu teilen und damit Kinder zu begleiten und zu unterstützen. Eine Herzensgeschichte von einem schüchternen Fuchsmädchen erwartet die Leser.

 

Ich (Verena Platte) habe “Bunte Kinder” im Oktober 2017 ins Leben gerufen und schon damals entstand die Idee eines eigenen Bilderbuches. Dennoch hat es bis zum April 2019 dauern müssen, bis aus der Idee und der Geschichte ein echtes Projekt wurde. Zusammen mit Eva Hermann, die mit unglaublich viel Liebe und Geduld die Bilder für “Annabelle und das Fuchsmondmädchen” malte, ist es nun endlich soweit! Unser Bilderbuch für hochsensible Kinder hat das Licht der Welt erblickt und darf ganz vielen Menschen dabei helfen, die eigene Stärke in der Feinfühligkeit zu entdecken.

Was ist das Besondere an diesem Bilderbuch für hochsensible Kinder?

Eva und ich sind seit Jahren nicht nur Kolleginnen, beide hochsensibel und pädagogisch auf der gleichen Wellenlänge, sondern wir sind auch echte Herzensschwestern – man kann schon fast von Wahlfamilie sprechen. Aus dieser Energie heraus ist Annabelle entstanden. Nachdem ich die Geschichte schon lange in der Schublade liegen hatte und Eva und ich gar nicht anders können, als zusammen neue Ideen auszuhecken, entschieden wir uns dafür, gemeinsam an diesem Projekt zu arbeiten.

Annabelle ist Herz! Mein Schreibherz und Evas Malherz stecken absolut pur in jeder Zeile und in jedem Bild. Wir wissen so gut aus langjähriger Erfahrung mit Kindern, wie schwierig es manche im Kindergarten haben können und wie wichtig es ist, ihnen Selbstvertrauen zu vermitteln und sie dabei zu begleiten die Stärke in sich selbst zu finden und ihr zu vertrauen. Und wir wissen aufgrund unserer beider Vergangenheit als hochsensible Frauen und unserer unablässigen Arbeit an uns selbst und unserer Resilienz, wie wertvoll es ist, bereits als Kind mit seiner Sensibilität gesehen und geschätzt zu werden.

HIER BEKOMMST DU EINEN ERSTEN EINDRUCK VON TEXT UND BILD

Ein wirklich schönes Buch über das täglich Gefühlschaos eines hochsensiblen Kindes. Annabel läuft aus dem Kindergarten weg, als ihre Ängste sie komplett überfordern. Sie geht einen Weg, wo sie sich ihren Ängsten stellen muss und am Ende ihrer Reise merkt, was sie für Stärken hat. Meine Tochter (4 Jahre) liebt diese Geschichte und erzählt von ihren Erlebnissen im Kindergarten. Wir können dieses Buch wirklich empfehlen!!!

Liebe Verena,

vielen Dank für dein Buch! Mich hat es sehr berührt! Ich fühle mich verstanden und kann mir gut vorstellen, dass es Greta auch so gehen kann. Mir gefällt auch die Illustration, nicht überladen und schafft eine liebevolle Atmosphäre!! Mir gefällt es auch, dass sie ihre Kraft findet und sich selbst helfen kann. Ich sehe auch bei Greta, dass sie mit jedem Erfolgserlebnis ein Stückchen weiter wächst und zu ihrer Kraft findet! Danke für diese Anregungen und viel Erfolg damit!

Liebe Grüße Lydia

Ich durfte das wunderschöne Buch für eine Rezension lesen und bin sehr froh, auf diesen Wege das Buch “gefunden” zu haben, da mein Mann (Deva) und ich beide hochsensible Kinder haben und andere Kinder und ihre Eltern coachen. Das Buch ist eine wunderbare Möglichkeit, den Kindern zu zeigen, worin ihre Stärken liegen und wie man mit den für hochsensible Kinder typischen Ängsten umgeht. Die Illustrationen sind total schön und das sehr passend zur Geschichte eingestreut. Wir geben eine definitive Kaufempfehlung für dieses Buch ab:)

Privacy Policy Settings

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.