Hochsensibel zu sein ist nicht immer leicht – weder für die Kinder, noch für die Erwachsenen. Zwar geht es auf “Bunte Kinder” vorrangig um die kleinen Wesen, aber wir können die Kinder erst dann wirklich entspannt und stärkend begleiten, wenn wir mit uns selbst gut umgehen können.

Ich nutze das Schreiben für mich persönlich, oft als Ausdrucksmittel, wenn mich die Welt gefühlt mal wieder überfällt, ich versinke, oder alles so schön ist, dass ich glaube platzen zu müssen. Und ich möchte diese Seelentexte mit euch teilen, damit ihr euch nicht alleine fühlt, damit ihr vielleicht ein bisschen inspiriert werdet und euch wieder verbunden fühlen könnt. Doch nicht nur das Schreiben hilft mir, immer mehr mit mir selbst in Kontakt zu kommen, sondern tatsächlich auch das Fotografieren. Auf meinem Weg beschäftige ich mich sehr viel mit dem Thema Weiblichkeit und tauche immer tiefer ein. Mich selbst zu zeigen wäre vor zwei Jahren noch sehr viel schwieriger gewesen! Heute ist auch das eine Form meines Ausdrucks, eine Möglichkeit meine Seele darzustellen und die Schönheit, die in uns hochsensiblen Frauen oft so versteckt vor sich hinschlummert.

Wenn ihr auch Texte schreibt, von denen ihr denkt, die könnten passen, schickt sie mir gerne und ich werde sie hier veröffentlichen!

Fühlt euch alle warm umarmt

 

Privacy Policy Settings